COVID-19

Meine lieben Freunde der Naturtextilien!

Textilgeschäft CREA TIME in Zeiten von Corona.

Seit dem 17.03.2020 ist mein Geschäft geschlossen. Für mich, sowie vielen anderen mittelständischen Unternehmen der deutschen Textilinbranche wird die finanzielle Situation immer existenzbedrohender. Die Corona-Krise stellt den Handel vor massive Herausforderungen, der Crash für Handelsunternehmen ist absehbar.
Das trifft den Handel in seiner Grundstruktur, teilweise sogar in seiner Existenz. Nur wenn wir jetzt gemeinsam handeln, sind wir in der Lage, die Krise zu überwinden. Dazu braucht es Kreativität und Wissenstransfer Aller.

Ich denke nun darüber nach, ob es für meine Kunden interessant wäre, Kleider und Kombinationen, Zusammenstellungen von meinem besonderen Langenlook, auf meiner Webseite zu präsentieren und so können sie, meine lieben Kundinnen, Farb- und Modelwünsche äußern und bestellen. Unsere Frühjahrs- und Sommerware wartet darauf von Ihnen getragen zu werden. Stillstand und alternativlos, kann mal kurz zum Innehalten andauern und dann führen uns neue Wege weiter. Die überwiegende Mehrheit der Deutschen hat Verständnis für den Shutdown, aber Licht am Ende des Tunnels gibt Hoffnung. Gerne nehme ich ihre Ideen und Vorschläge auf, um meine nächsten Wege zu planen. AB im Geschäft: 0661 / 20619819   oder  https://www.facebook.com/marlies.piechotka  oder    https://www.instagram.com/crea_time_fulda/

Auf unser Wiedersehen freue ich mich sehr und mein Team CREA TIME Ihre Marlies

 

 

 

Meine Firmen


Die Firmen kommen aus verschiedenen Regionen der Welt. Wie aus Schweden meine Lieblingsdesignerin Ewa i Walla, Dänemark, Holland Heart, Litauen Grizas, aus Texas habe ich eine tolle verrückte Firma Magnolia Pearl und aus Südostindien kommt Himalaya. In Neu Delhi und Auroville werden die GOTS zertifizieren Kleider hergestellt. In diesen Produktionsstätten erhalten die Frauen zum ersten Mal in ihrem Leben ein geregeltes Einkommen, eine Krankenversicherung und einen Rentenfond.
Mit einigen Firmen arbeite ich schon fast 20 Jahre zusammen, dazu gehört Cocon commerz, Grizas, Prächtig und die passenden Schuhe zu meiner Mode finde ich bei Rover aus Spanien und Papucei aus Rumänien. Relativ neu entdeckt habe ich Masai, Moonshine und Lika Schmodsien aus Deutschland.

Neu


Lassen sie sich überraschen, wir verwöhnen sie im Sommer mit Kleidern die ihrer Haut nur gut tun, mit Leinen, Seide, Bambus und flufiger Baumwolle.

Neuheiten

Die Ausstellung „ Hommage an Frida Kahlo „ mit Bildern, Skulpturen, Kleidung, Schmuck und Accessoires ist zwar vorbei, aber die großformatigen Bilder vom Künstlerehepaar Döppner können sie weiterhin betrachten, da einige Bilder festen Einzug bei Crea Time genommen haben.